Kurz und schmerzlos (6) But the silence still remains

Auch heute wieder nur ein paar Worte, weil es nicht viel zu berichten gibt. Na ja, es sei denn, ich darf einen Moment mal wieder persönlich werden. Ich habe heute erfahren, dass ein ehemaliger Arbeitskollege von mir, der vielleicht fünf Jahre älter war, gestern an Krebs gestorben ist. Er hinterlässt Frau und zwei Kinder. Er war nicht lange in meiner Abteilung und so wirklich richtig gut verstanden haben wir uns auch nie. Aber als ich damals, während meiner ersten Wiedereingliederung nach „Burn-out“ quasi von meinen Vorgesetzten weg gemobbt werden sollte, hat er mir geholfen. Oder mich benutzt, um seine eigene Position zu stärken. Egal und im Nachhinein sowieso. Ruhe in Frieden und meine Gedanken sind bei deinen Lieben!

Ein wenig unheimlich finde ich in diesem Zusammenhang, dass ich just gestern angefangen habe, gezielt Musik zu hören, die ich mit Abschnitten meiner Schreiberei verbinde, an die ich mich nur bedingt gerne erinnere. Zum Beispiel das Album „… but the silence still remains“ von Silence Gift, das diesem Posting seinen Namen gab, Mehr zu diesem Retro-Trip kommt, wie bereits angekündigt, demnächst in einem weiteren Blogpost.

Und dann ist da noch das Exposé, das auf mich auch heute noch einen guten Eindruck macht. Die zehn Zeilen werde ich schon noch los. Passend dazu hat mein Bauch beschlossen, wegen der danach kommenden Aufgabe unruhig zu werden: das Anschreiben! Kann ich super von Berufs wegen. Bin ich ganz groß drin. Aber in diesem speziellen Fall dürfte das gerne jemand anderes für mich übernehmen …

Irgendwie ein seltsamer Tag heute. Und deshalb:

Habt eine geruhsame Nacht!

Advertisements

5 Gedanken zu “Kurz und schmerzlos (6) But the silence still remains

  1. Wünsch dir auch eine geruhsame Nacht!
    Krebs ist eine tückische Krankheit, die fast schon Jeder mal hatte oder hat. Echt erschreckend. Aber ich glaub, früher war einfach die Dunkelziffer viel höher.
    Ich drück dir ganz doll die Daumen für dein Buch. Hab Mut!
    Gute Nacht kitty

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s