Kurz und schmerzlos (7) Windows 10

Es ist vielleicht der Hype des Jahres, selbst bei eingefleischten Technik-Verweigerern. Microsoft veröffentlicht die x-te Version von Windows, die folgerichtig Windows 10 heißt, verschenkt es an so gut wie jeden Menschen auf diesem Planeten und hat damit heimlich still und leise mal wieder die eigenen Marktanteile hochgepusht.

Nun läuft auch auf meinem Rechner Windows und nachdem ich schon kurz davor war, Bill Gates persönlich anzurufen und mich zu beschweren, dass mein Rechner noch keine Anstalten macht, das Update aufzuspielen, war es dann heute soweit. Noch ein paar Probleme mit den diversen Partitionen meines PCs gelöst und jetzt lädt Windows Update gerade drei Gigabyte an Daten herunter, während ich das hier schreibe.

Deswegen halte ich mich auch kurz, wer weiß, was passiert, wenn die Dateien heruntergeladen wurden. Bestenfalls sehen wir uns schon bald hier wieder, schlimmstenfalls setze ich halt mal wieder den Rechner neu auf. Macht Spaß! Soviel Spaß, dass ich es gerne alle paar Jahre tue …

Meine Texte und Romane und alle Daten sind mehrfach gesichert in der Cloud, auf externen Festplatten, auf unterschiedlichen Partitionen der drei in meinen Rechner verbauten Platten. Da geht also nix verloren.

Und … hui, Download fertig, drückt mir die Daumen!

Advertisements

4 Gedanken zu “Kurz und schmerzlos (7) Windows 10

    • Mic schreibt:

      Die Wahrheit ist: es läuft noch! Ich war schon halb durch, da hat das System die Kiste wieder auf Windows 8.1 zurückgesetzt – weswegen ich auch schon wieder antworten kann. Wahrscheinlich wegen Lesefehlern auf der verwendeten SSD. Nachdem ich die behoben habe, fängt das wahnsinnig ausgefeilte Update-Programm doch tatsächlich an, alle Daten für Windows 10 erneut herunterzuladen! Wie gut, dass Bandbreite heute hoch ist und Volumenkosten keine Rolle mehr spielen …

      Einen pauschalen Rat zu geben ist nicht so einfach. Haben eure Rechner dieses Windows 10 Icon in der Taskleiste, also unten rechts? Darüber habe ich das Upgrade reserviert und es wurde dann heute beim Systemstart ausgelöst. Voraussetzung ist wohl eine aktivierte Version von Windows 7, 8 oder 8.1. Habt ihr die?

      Gefällt mir

      • Mein Rechner ist angemeldet und aktiviert. Die Rechner der Kinder haben eine angemeldete Kopie, aber keinen Reservierungsbutton – obwohl sie mit den Rechnern ins Internet können.

        Vermutlich lasse ich es sein, denn Carsten kommt gut damit zurecht und Wiebke geht eh selten an den Computer. eventuell frage ich einen Arbeitskollegen meines Mannes – der wird mir helfen können – auch, wenns bei mir schief geht!

        Gefällt mir

      • Mic schreibt:

        Das wird sicher das Beste sein, wenn sich das jemand vor Ort anschaut. Mögliche Fallstricke, die ich schon umschifft habe waren eine im Zuge der SSD-Migration verkleinerte Partition, die auf keinen Fall hätte verkleinert werden dürfen und das Zerschießen des Bootsektors, was aber zum Glück auch kein Problem darstellte.

        Ja, da weiß man wieder, wieso man früher despektierlich als „Computerfreak“ bezeichnet worden ist 😉 !

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s