(M)ein Liebster Award

liebster-award

Ich wurde von der Devoten Romantikerin für den Liebster Award nominiert, worüber ich mich gleichzeitig sehr gefreut, wie auch ein wenig Muffe davor hatte. Nicht wegen meiner Antworten, das nicht, aber darüber, mindestens fünf andere Mitblogger mit meinen Vorstellungen von interessanten Fragen zu behelligen.

Denn so lauten die Regeln, aber dazu im späteren Verlauf dieses Beitrags noch mehr. Zunächst möchte ich mal die elf Fragen beantworten, die mir gestellt wurden:

1.) Warum bloggst du?

Zur Selbstmotivation. Ich bin ein Mensch, der sich immer mal wieder selbst in den Hintern treten muss, damit er seine Ziele und Wünsche auch realisiert. Dafür einen eigenen Blog anzulegen, in dem ich meine Fortschritte und Rückschläge zum Thema Buchveröffentlichung dokumentiere, geisterte schon lange als Idee durch meinen Kopf. Da ich Anfang der 2000er eine eigene Homepage und danach zwei andere Blogs mehr oder weniger erfolgreich betrieben habe, lag der Gedanke letztlich sehr nahe. Und für 2015 stand das Thema Veröffentlichung einfach auf der Agenda. Darum jetzt dieser Blog.

2.) Die erste Liebesnacht mit deinem neuen Schwarm. Am nächsten Morgen geht die Tür auf und der 50 kg Neufundländer kommt zu dir auf’s Bett und schlabbert dich ab. Wie reagierst du?

Und sowas mir als verheiratetem Mann … okay, neuer Schwarm. Ich gehe mal davon aus, dass ich mich schon am Abend vorher mit dem Tierchen bekannt gemacht habe. Insofern freue ich mich im ersten Moment, dass ich auch noch nach Ausschütten der ganzen Hormone nicht als Feind, den es zu vertreiben gilt, angesehen werde. Danach versuche ich, das Tier abzuhalten, um meinerseits den neuen Schwarm abzuschlabbern.

3.) Du wachst morgens an einen Baum gelehnt in Buenos Aires auf und stellst fest, dass du mit Handschellen an eine attraktive unbekannte Person deines favorisierten Geschlechts gekettet bist. Wie geht es weiter?

Ein Jahr später erscheint mein neuer Roman „Angekettet“. Mit Widmung an die Frau auf der anderen Seite der Handschellen.

4.) Aufgeregt bist du unterwegs zu einem hoch interessanten ersten Date. Spontan habt ihr euch zum Baden gehen verabredet. Vor Ort bemerkst du, dass du dein Bikiniunterteil (Männer: Badehose) nicht dabei hast. Mit welchem Spruch ziehst du dich aus der Affäre?

Die ganze Situation ist so unwahrscheinlich, dass ich mit einem unwahrscheinlichen Spruch aufwarte: „Hey, wir wissen beide, wo das enden wird. Wollen wir die Dinger nicht einfach weg lassen!?“

5.) Auf einer Parkbank findest du ein Buch, dass dein Leben verändert. Was ist sein Titel?

„Mehr Selbstbewusstsein in drei einfachen Schritten – So einfach, dass selbst du Dummkopf es kapierst!“

6.) Welche Sucht kannst du einfach nicht lassen?

Abgesehen vom Schreiben wäre das wohl das Ansehen von objektiv schlechten Filmen, bei denen ich mich hinterher subjektiv frage, was mich eigentlich immer wieder daran reizt – nur um im nächsten Moment schon wieder Geld für die nächsten Trashfilme auf Blu-ray oder DVD auszugeben.

7.) Stell dir vor, du wärst weltberühmt. Wofür?

Natürlich für das Schreiben von Romanen. Wobei mir da eine gewisse lokale Berühmtheit schon ausreichen würde.

8.) Du kannst frei wählen, in welchem Land und in welcher Stadt du ab nächste Woche leben wirst. Wo finde ich dich und warum?

Du findest mich in Bangor, Maine, USA, wo ich mit meinem guten Freund Stephen King über neue Ideen und mögliche schriftstellerische Kooperationen nachdenke. Ansonsten könnte ich mir sehr gut vorstellen, irgendwo auf Malta zu leben. Ganz einfach, weil ich die Insel von ihrer ganzen Kultur und Vielschichtigkeit in mein Herz geschlossen habe.

9.) Welches Tier fasziniert dich und warum?

Das ist die härteste Frage von allen, weil ich auf ihre Art viele Tiere faszinierend finde. Ich lege mich jetzt aber einfach mal auf Spinnen fest, weil ich es faszinierend finde, welche starken Gefühle diese kleinen Achtbeiner beim Menschen hervorrufen können (auch bei mir). Außerdem eignen sie sich gut als Monster in Trashfilmen (siehe Antwort zu Nummer 6).

10.) Was tust du am liebsten, wenn du grade nicht am Bloggen bist?

Da ich nur sehr wenig Zeit auf das Bloggen verwende, könnte ich hier jetzt jede Menge Dinge nennen. Ich fürchte allerdings, dass ich der Wahrheit ins Gesicht sehen und mich als Internet-Junkie outen muss. Ich liebe es, durch die Blogosphäre zu stromern und damit Einblicke in das Leben von anderen Menschen zu bekommen. Davon profitiert im Übrigen dann auch meine Schreiberei in nicht unbeträchtlichem Maße!

11.) Wie kamst du auf deinen Blogger-Namen?

Ich benutze die Abkürzung Mic (von Michael) schon, seitdem es in den ganz alten Computerspielen (C64 und Co.) diese Highscorelisten gab, in die man sich eintragen konnte, wenn man besonders viele Punkte geholt hatte. Da waren meistens nur drei Buchstaben möglich. Als ich dann Ende des letzten Jahrtausends anfing, mich in Internetforen herumzutreiben, habe ich auf dieses Pseudonym zurückgegriffen – und keinen Grund gesehen, wieso ich es wechseln sollte.

Soweit also meine Antworten auf die wirklich guten Fragen der Devoten Romantikerin. Noch einmal vielen Dank dafür, es hat Spaß gemacht!

Jetzt zum schweren Teil, den eigenen Nominierungen. Dafür gelten folgende Regeln:

Stelle mindestens fünf Bloggern, die höchstens 300 Follower haben genau 11 Fragen, wobei die erste Frage immer die ist, warum der-/diejenige bloggt.

Dieser Teil fällt mir besonders deswegen schwer, weil ich niemanden dazu drängen möchte, sich mit meinen Fragen auseinandersetzen zu müssen. Deswegen habe ich nach bestem Wissen und Gewissen versucht herauszufinden, ob die ausgewählten Blogger bei so einer Geschichte mitmachen möchten oder nicht.

Okay, warum es weiter hinauszögern. Ich nominiere

Und dazu noch, quasi außer der Reihe

  • Hanna von Mandrello.com, die eigentlich viel zu viele Follower hat, was ich aber galant übergehe, und
  • als üble Retourkutsche die Devote Romantikerin weil mich deine Antworten auf einige meine Fragen wirklich interessieren, bei deiner Freude an Schrift, Sprache und Buch 🙂 .

Hier also die Fragen, von denen ich gerne hätte, dass ihr sie mir beantwortet:

1.) Warum bloggst du?

2.) Gehst du selbst, abgesehen vom Bloggen, einer kreativen Tätigkeit nach?

3.) Wenn du einer Romanfigur die Hand schütteln und dich mit ihr unterhalten dürftest: Welche wäre das?

4.) Liest du Romane oder Bücher allgemein nur einmal oder mehrfach und welches Buch hast du am häufigsten gelesen?

5.) Frei nach Kafka: Als du eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachst, findest du dich in deinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt. Wie geht es weiter?

6.) Welche geschichtliche Epoche reizt dich so sehr, dass du dort gerne einmal einen zweiwöchigen Urlaub verbringen würdest?

7.) Bei welchem Lied wirst du emotional? Nur falls du magst darfst du auch gerne erzählen wieso.

8.) „Star Wars“, „Star Trek“ oder „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“? Und wieso?

9.) Du wirst von Aliens entführt und sollst sie zum Anführer deiner Welt bringen. Zu wem würdest du sie schicken?

10.) Wir fahren zusammen in einen Freizeitpark deiner Wahl. Welcher wäre das und aus welchem Fahrgeschäft bekäme ich dich nicht wieder heraus?

11.) Hand aufs Herz: was war dein erster spontaner Gedanke, als du gesehen hast, dass du zum „Liebster Award“ nominiert wurdest?

Ich freue mich auf eure Antworten!

Advertisements

18 Gedanken zu “(M)ein Liebster Award

  1. Lieber Mic, vielen Dank für deine spannenden und witzigen Antworten. Und für die Ungeheuer, die du mir retourkutschender Weise ins Bett gesetzt hast. Ich werde mein Bestes tun, diese, die Aliens und die Bikini-Dschungel-Promis unter Kontrolle zu kriegen während du mit Stephen beim Kaffeetratsch weilst.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s