Schreibaufgabe der Woche #7: Ein Titel

Nachdem ich meine Hausaufgaben für die Woche ja schon am Sonntag erledigt hatte, hatte ich auch wieder die Zeit, bei Hannas Schreibaufgabe der Woche mitzumachen (frühere Teilnehmen siehe hier und hier). Diesmal lautete die Aufgabe, zum festgelegten Titel „Nächtliche Begegnung“ einen Text zu verfassen. Alles war erlaubt, vom Gedicht bis zur Kurzgeschichte.

Nun verbindet mich mit der Kurzgeschichte ja so etwas wie eine Hassliebe. Ich liebe sie, weil in diesem Genre schon einige ganz tolle Texte herausgekommen sind und ich hasse sie, weil ich sie nicht vernünftig beherrsche! Es ist mir einfach nicht gegeben, Kurzgeschichten so auf den Punkt zu schreiben, dass sie kurz, knackig und pointiert sind.

Deswegen ist auch mein Text zur „Nächtlichen Begegnung“ ein wenig ausgeartet und umfasst runde 3.900 Worte. Das wären immerhin 15 Normseiten. Hanna kann sich damit ans Revers heften, dass ich bereitwillig meine erste Kurzgeschichte seit Jahren geschrieben habe. Und ich kann mir ans Revers heften, dass es die erste Kurzgeschichte seit Jahren ist, die mir sogar gefällt!

Also, weil der Text zu lang ist, um ihn komplett in diesen Beitrag zu posten, gibt es hier die Kurzgeschichte „Nächtliche Begegnung“ exklusiv als Download im PDF-Format. Falls jemand von euch es liest, wäre ich für Meinungen hier oder drüben bei Hanna dankbar!


Nächtliche Begegnung

Advertisements

8 Gedanken zu “Schreibaufgabe der Woche #7: Ein Titel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s