“Die Welt der stillen Schiffe” – Status nach der 11. Woche

Guten Abend, alle miteinander!

Heute hatte ich noch einmal einen richtig produktiven Schreibtag, was ich in Anbetracht der dienstlichen Belastungen eigentlich gar nicht so erwartet hätte. Damit war dies die bisher produktivste Schreibwoche des bisherigen Jahres :-).

Ich bin wirklich recht zufrieden mit mir, zumal ich dabei den Aspekt, dass das Ganze vor allem der Entspannung dienen soll, nicht vernachlässigt habe.

Auf jeden Fall habe ich nun schon mein Schreibziel für den Januar erreicht, also einen Schnitt von 1.000 Worten pro Tag. Meine Schreibstatistik lügt in dieser Beziehung wohl nicht.

Viel mehr kann ich heute Abend auch gar nicht dazu sagen. Ich habe euch ja gestern erst einen Einblick in eine wichtige inhaltliche Entwicklung der vergangenen Woche gegeben. Damit muss es im Moment dann auch mal gut sein, findet ihr nicht auch? 🙂

Also noch die Zahlen. „Die Welt der stillen Schiffe“ umfasst im Moment 76.215 Wörter auf ca. 316 Seiten. Und jeden Tag werden ein paar mehr, worüber ich mich wirklich sehr freue!

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

14 Gedanken zu ““Die Welt der stillen Schiffe” – Status nach der 11. Woche

    • Mic schreibt:

      Du bist nicht ganz auf dem Laufenden, meine Liebe! 😉

      Dass das ein ausgewachsener Roman wird, habe ich mir und der Welt schon Anfang Dezember eingestanden. Aber ich habe bereits einige Abschnitte, von denen ich weiß, dass sie bei der Überarbeitung stringent gekürzt werden können. Das Los (oder der Traum?) des Discovery Writers.

      Gefällt 1 Person

      • Hanna Mandrello schreibt:

        Schon geklärt ;-). Es hat mir eben erzählt, dass es gar nicht in deinen Wortschatz gehört. Du hast es mal wo ausgeliehen und nie zurückgegeben.

        Gefällt 1 Person

      • Hanna Mandrello schreibt:

        Nein, gar nicht. Wie kommst du darauf? War doch nur ein Scherz, weil ’stringent‘ so ganz im Gegensatz zu deinen Texten steht, die immer viel größer werden, als du anfangs glaubst. Verstehst du jetzt?

        Gefällt 1 Person

      • Mic schreibt:

        Ich weiß auch noch über zwei Stunden nicht so recht, was ich darauf antworten soll. Vielleicht verwende ich auch den Begriff ’stringent‘ falsch. Beim Schreiben kann ich gar nicht stringent handeln, weil ich keinen Plan habe, anhand dessen ich vorgehe. Beim Überarbeiten sieht es dann anders aus.

        Michael, heute humorbefreite Zone.

        Gefällt 1 Person

      • Hanna Mandrello schreibt:

        Och nu komm! Das war wirklich nur ein Scherz und keine Kritik. Das weiß ich doch und das sollte dich doch nicht angreifen. Ich wollte dich nur mit einem Augenzwinkern ein ganz kleines bisschen aufziehen. Wo steckt dein Humor heute? Zuhause vergessen oder in der Bahn liegen lassen? 😉 Ich meine es garantiert nie böse, das solltest du langsam eigentlich wissen.

        Gefällt 1 Person

      • Mic schreibt:

        Ich hab mich auch nicht angegriffen gefühlt, nur verunsichert ;-). Und mein Humor liegt gerade auf der Intensivstation und muss künstlich beatmet werden. Stichwort: Stress auf der Arbeit.

        Gefällt 1 Person

      • Hanna Mandrello schreibt:

        Das hört sich nach viel Arbeit an. Da hat der Spaß ein Loch, das verstehe ich. Aber tröste dich damit ein wenig, dass es auch vorbeigeht.

        Gefällt 1 Person

      • Mic schreibt:

        Danke fürs Verständnis :-).

        Wie das immer so ist: alle kommen auf den letzten Drücker mit dem größten Müll. Und was meine Chefin angeht, na ja.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.