Seitenschnitt Jahr: 1,0

Hallo und einen schönen guten Abend!

Eigentlich wollte ich heute gar nichts mehr hier schreiben, weil ich „drüben“, in meinem Manuskript, so gut vorangekommen bin, dass ich dachte, ich lasse es mal dabei bewenden. Aber dann habe ich die heutige Wörterzahl in mein kleines Statistiktableau eingetragen. Ihr wisst doch noch, dass ich beinahe fanatisch meine geschriebenen Wörter zähle, oder? 😉

Nun, mit den heute hinzugekommenen Wörtern habe ich einen Seitenschnitt Jahr von 1,0 erreicht.

Das bedeutet, dass ich, wenn ich jetzt für den Rest des Jahres mit Schreiben aufhören würde, im Schnitt jeden Tag des Jahres eine Normseite geschrieben hätte. Wenn man so möchte, wäre das praktisch der „break even“ um sagen zu können, ich habe einen kompletten Roman in diesem Jahr geschrieben.

Dass die bei mir immer was länger werden, steht auf einem anderen Blatt …

Mit dieser statistischen Kurzmeldung entlasse ich euch ins Wochenende! Bei mir steht morgen an, mit meinen Frauen Schuhe kaufen zu gehen, für die Konfirmation meiner Großen nächste Woche. Ja, ihr habt richtig gelesen: Schuhe für drei (!) weibliche Wesen. Beileidsbekundungen bitte an …

Habt eine gute Nacht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s