Vieles neu macht der Mai

So, etliche Stunden, einiges Gefluche und Herumprobieren später, glaube ich, dass ich im Moment alles so habe, wie ich es haben will. Aus einem spontanen Einfall heraus kam ich auf den Trichter, jetzt möglichst viel, möglichst schnell verändern zu müssen.

Die größte Veränderung ist sicherlich, dass ich mich dazu entschieden habe, unter meinem Realnamen zu bloggen. Den herauszufinden war für jemanden, der ein Interesse daran hatte, sowieso nicht sehr schwer: Meinen Vornamen habe ich hier oft genug benutzt und mein Twitteraccount enthält meinen Nachnamen. Außerdem möchte ich ja ohnehin unter meinem eigenen Namen veröffentlichen, weswegen es Sinn macht, diesen jetzt schon langsam zu benutzen.

Ich gebe zu, dass es sich verdammt seltsam anfühlt, jetzt auf einmal nicht mehr „Mic“ zu sein. Dabei war der Kerl doch nie jemand anderes als ich und ist es noch nicht, denn eine gespaltene Persönlichkeit bin ich dann doch nicht :-).

Die zweite große Überwindung war, meinen lieb gewonnenen Avatar durch ein Photo von mir zu ersetzen. Ich halte mich nicht für photogen und es gibt auch nicht viele Photos von mir, die ich für vorzeigbar halte. De facto musste ich lange suchen. Aber hier gilt dasselbe wie gerade: spätestens zur Veröffentlichung hätte ich sowieso ein Bild raussuchen müssen. Wieso also nicht gleich?

Dann habe ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und mich bei zahlreichen sozialen Netzwerken entweder neu angemeldet, oder neu aufgestellt. Rechts seht ihr ja schon seit geraumer Zeit meinen Twitter- und meinen Facebookaccount. Dazu werde ich in den kommenden Tagen noch einmal etwas schreiben. Neu ist aber auch hier, dass ich mit Realnamen und Photo genannt bin.

Bei der Gelegenheit hat der Blog dann auch gleich mal ein Impressum bekommen. Wer mir Fanpost schicken möchte, hat ab sofort dann die Gelegenheit …

Eigentlich wollte ich noch ein Headerbild hier einfügen, aber das hat nicht vernünftig geklappt, bzw. ich habe kein passendes und gut aussehendes hingezaubert bekommen. Das Theme, das ich verwende, ist ein wenig zu starr dafür. Aber das wird sich ändern, wenn meine Autorenwebsite an den Start geht – dafür gibt es allerdings noch keinen auch nur groben Termin!

Ich hoffe, dass ihr mir alle gewogen bleibt. Ich spüre, immer noch resultierend aus dem Wegfall des Felsbrockens, einen enormen Energieschub. Ansonsten hätte ich das jetzt wohl nicht so geschafft und gemacht mit der ganzen Frickelei durch tausend Einstellungen.

Und jetzt wird es dringend Zeit fürs Bett. Gute Nacht, ihr alle!

Advertisements

7 Gedanken zu “Vieles neu macht der Mai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s