Kurz und schmerzlos (22) Party!?

Unser Haus ist eine Hinterlandbebauung. Das bedeutet, dass ein vormals größeres Grundstück in weitere Parzellen aufgeteilt und dann noch einmal gesondert erschlossen worden ist. Für uns bedeutet das, dass wir keine direkte Anknüpfung an eine Straße haben, was in den meisten Nächten wunderbare Ruhe garantiert.

Es gibt sie aber, die Handvoll von Nächten, in denen es nicht unbedingt von Vorteil ist, wenn das eigene Haus von den Gärten der Nachbarhäuser umgeben ist.

Im Haus einer der Nachbarn wird eine Party gefeiert. Eine von der Sorte, auf die man mit 18 gerne gegangen ist, weil die Musik zu laut, der Alkohol zu flüssig und das Licht zu grell war, um an das normale Leben zu denken.

Mit fast 41 Jahren sehe ich das heute ein wenig anders. Ich weiß jetzt schon, dass vernünftiger Schlaf erst spät, beziehungsweise früh, möglich sein wird.

Aber eine lustige Sache ist mir eingefallen, nachdem ich gerade zwangsläufig ein paar Brocken des Gebrülls der Gespräche mithören musste: Wenn ich vor hätte, einen Roman mit Protagonisten im geschilderten Alter zu schreiben, müsste ich mich nur mäuschenstill auf die andere Seite der unsere Einfahrt von ihrem Garten trennenden Hecke stellen. Das wäre Inspiration für eine ganze Romanreihe!

Wobei, im Tageslicht betrachtet, besser nicht. Am Ende ist das noch ansteckend.

In diesem Sinne:

You Gotta Fight – For Your Right – To Paaaaaaarty!

Advertisements

11 Gedanken zu “Kurz und schmerzlos (22) Party!?

  1. Und ich muss sofort daran denken, bei deiner Beschreibung, wie ich mal (viel zu jung) Teile eines Horrorfilms mitgeschaut habe. Keine Ahnung, welcher Horrorfilm es war. Aber im Prinzip gab es da eine Szene, in der die Vampire eine laute Poolparty feierten.
    Und dann kam zufällig ein Nachbar vorbei und wollte irgendwas fragen.
    Der hat nicht lange gelebt 😉 und diente dann den Partygästen als Longdrink.
    Die Bilder haben sich in mein Gedächtnis gebrannt und werden JETZT, beim Lesen deines Posts, abgerufen.
    Also lieber fremden Feiern nicht zu nahe kommen 😀

    Gefällt 1 Person

      • Es war Fernsehen, aber russisches Fernsehen und es war in Chemnitz, womit sich die Zeitspanne eingrenzen lässt auf:
        Zwischen 7 und 18. Vermutlich eher zwischen 7 und 14, denn danach hätte ich bei einem Vampirfilm nicht so halbherzig zugeschaut 😀

        Gefällt 1 Person

      • Russisches Fernsehen!? Na, herzlichen Glückwunsch. Dann wird das doch bestimmt ein obskures Ostblockschätzchen gewesen sein. Möglicherweise nie im Westen gelaufen. Oje …

        Gefällt mir

      • Das ist so üblich in Russland, mit dem Overtone, richtig? Habe ich mal bei YouTube gesehen. Klang so, als gäbe es genau einen Mann und eine Frau, die dann alle Rollen übernommen haben :-D.

        1990 – 2005 schränkt es jetzt nicht gerade ein. Aber ich kann ja noch einmal nachdenken, ob mir was einfällt.

        Gefällt mir

      • Inzwischen soweit ich weiß, nicht mehr, aber ich hatte sogar mal das Vergnügen, eine solche Synchronisation (mit ukrainischen Untertiteln) des ersten Potter-Streifens zu sehen. War… vergnüglich 😀
        Meist werden aber alle Rollen nur von einem Mann eingesprochen.
        Nein, leider nicht wirklich :(. Aber es kommt eine Art Ermittlungsteam vor und irgendwo wird eine „schwarze Bibel“ der Vampire erwähnt, die dieses Ermittlungsteam finden muss.
        Und es gibt eben die genannte Partyszene. Spielt in der Gegenwart und in den USA und die Vampire sind äußerlich unauffällig.
        Falls dir was einfällt, wäre das cool, ich versuche echt seit Jahren, es rauszufinden.
        Google und Wikipedia sind nicht hilfreich :/

        Gefällt 2 Personen

      • Vergnüglich!? Ich glaube, ich würde auf Stummfilm mit Untertiteln umsteigen.

        Bei der schwarzen Bibel klingelt ganz sacht etwas. Aber das muss noch nichts heißen.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s