Pausenbrecher (2) Ein kurzer Gedanke

Mich überkam gerade ein kurzer Gedanke.

Ich lese verschiedentlich Berichte im Internet über Menschen, die Bücher schreiben. Das sind für mich „echte Autoren“.

Dann sehe ich mir Bücher in meinem Regal an und denke mir, dass diese von „echten Autoren“ geschrieben wurden.

„Echte Autoren“ schreiben „echte Romane“.

Und dann wird mir bewusst, dass ich kurz davor stehe, sozusagen 0,5 Zentimeter und eine Winterpause davon entfernt, einen Verlagsvertrag zu unterschreiben.

Über einen „echten Roman“.

Macht mich das zu einem „echten Autor“?

Mein kurzer Gedanke verneint diese Frage und stellt fest, dass wir alle „einfach nur“ Menschen sind, die gerne schreiben. Und dass niemand von uns das Recht oder Grund hat, sich „echter“ als jemand anderes zu fühlen.

Wir sind alle nur Menschen.

Echte Menschen!