31 Tage #Autorenwahnsinn – Tag 28 – Autorenaustausch

Ups, ehe man es sich versieht, kommt man in arge Termin- und Zeitnot. Deswegen halte ich mich jetzt gar nicht mit langen Vorreden auf, sondern starte sofort in die heutige Frage:


Tag 28: Mit welchen Autoren tauschst du dich aus? Wer sind deine Schreibbuddys?

Die Hälfte der Antwort zu dieser Frage habe ich euch ja gerade gestern erst geliefert, als ich euch etwas von den wunderbaren BartBroAuthors erzählt habe. Ich könnte jetzt, wie schon angedeutet, eine ganze Menge dazu schreiben, was die BBA sind, wieso ich sie empfehle, und so weiter. Aber das ist wirklich etwas, das mehr wert ist, als nur zwischen Tür und Angel dahinerzählt zu werden.

Jedenfalls habe ich es bis jetzt keinen Tag bereut, dass ich dem Verein (und ich meine das wirklich im Sinne eines e.V.!) beigetreten bin. Im Gegenteil, als ich in den Wehen lag, den Vertrag für „Der Morgen danach“ mit Scylla einzugehen, haben mir die MitBärte und -Bärtinnen mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Und auch so wird noch einiges von diesem Verein zu erwarten sein.

Neben den BBA habe ich aber das große Glück, dass ich auch hier auf meinem Blog regelmäßig mit vielen wunderbaren Autorinnen und Autoren im Austausch stehe. Ich fürchte, ich würde jemanden vergessen, wenn ich mich jetzt an eine abschließende Aufzählung wage. Das ist auch der Grund, aus dem ich keine Blogroll oder dergleichen besitze.

Aber wenn ihr hin und wieder auch mal in den Kommentaren zu meinen Blogartikel stöbert, dann werdet ihr zwangsläufig über Namen wie Hanna Mandrello, Margaux Navara, Simon Segur, Nora Bendzko, Erin J. Steen, Nike Leonhard, und, und, und gestolpert sein. Alles liebe Menschen, deren Blogs ich euch dringend zur genaueren Ansicht empfehle!

Nachtrag: Auf keinen Fall unerwähnt lassen mag ich an dieser Stelle auch Evanesca Feuerblut und meine Liebe Verlagskollegin Mea Kalcher!

Überhaupt habe ich das Glück, viele Leser zu haben, mit denen es einfach Spaß macht, sich auszutauschen. Ich wollte das einfach nur noch einmal gesagt haben.


Puh, das ging schneller als befürchtet. Ich muss dann auch gleich schon wieder weiter (was ihr nicht merken werdet, weil ich den Artikel erst später veröffentliche). Morgen geht es weiter mit

Tag 29: Poste ein Zitat aus deinem aktuellen Manuskript.

Da freue ich mich schon drauf.

Advertisements

2 Gedanken zu “31 Tage #Autorenwahnsinn – Tag 28 – Autorenaustausch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s