Wenn am Sonntag Wahlen wären …

… dann müsste dieser Blog sich wohl ernsthafte Sorgen machen, dass er nicht zu den ganz großen Verlieren gehört! 😉

Ich bin ja inzwischen sehr gelassen geworden, was die Sache mit den Statistiken angeht. Entweder kommen die Besucher an einem Tag in Scharen, oder sie kommen gar nicht. Wobei ich mit dem einen wie mit dem anderen gut leben kann. Mir fehlen da, ehrlich gesagt, auch die Vergleichsmöglichkeiten.

Früher (also vor einem Vierteljahr oder so) hätte ich jetzt schon wieder alle möglichen Gedanken gewälzt, woran es liegen könnte, dass die vergangene Woche eher schwach besucht war im Vergleich zu der davor.

Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich am laufenden Band Artikel ankündige und die dann doch nicht bringe, weil mir immer irgendwas dazwischen kommt.

Aber keine Sorge, die allermeisten Dinge sind in den Entwürfen gespeichert und gehen damit auch nicht verloren. Im Moment sitze ich halt viel am Feinschliff für den „Morgen danach“. Es ist erstaunlich, was man noch alles so findet, wenn man mal anfängt, nach bestimmten Wörtern zu suchen. Und es ist auch bemerkenswert, was für Wörter man zu Dutzenden wie Streusel über den Text streut, ohne dass man es während des Schreibens bemerkt.

Aber dennoch, auch wenn alles irgendwann an die Reihe kommt, kann ich euch nur noch einmal bitten, mir im Zweifel auf die Füße zu treten, falls ich mal einen Artikel versprochen und dann doch noch nicht geschrieben habe. Da ich weitgehend (lies: immer) ohne klaren Veröffentlichungsplan schreibe, kommt das nun einmal leider fast zwangsläufig vor.

Und wenn NÄCHSTE Woche Wahlen wären, sieht mein Trend hoffentlich dann auch wieder besser aus. 🙂

Ich wünsche euch einen angenehmen Abend, macht was draus!

Advertisements

16 Gedanken zu “Wenn am Sonntag Wahlen wären …

    • Vielen Dank! 🙂

      Wie gesagt, inzwischen bin ich da gelassener. Auch wenn ich es interessant finde. Wenn ich die Statistik über die Monate verfolgen würde (was ich nicht tue), wären da immer diese Wellenbewegungen erkennbar.

      Gefällt mir

  1. Sonja schreibt:

    Lustig, dass du das Thema erwähnst, aber für Wordpresd App hat mir gerade mitgeteilt, wieviele Entwürfe ich noch auf meinem Blog habe, die (noch) nicht veröffentlicht sind. 😁

    Gefällt 1 Person

  2. Die Statistik sagt halt auch nichts darüber, was die Leser gerade um die Ohren haben. Manchmal liegt es gar nicht an den eigenen Beiträgen, dass nicht so viel Feedback kommt. Ich gucke mir mal etwas von deiner Gelassenheit ab 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Oh, die Gelassenheit ist, wie gesagt, lang erarbeitet! Inzwischen weiß ich, dass ich einen gewissen „Stamm“ an Lesern habe (und bin sehr froh darüber) und dass von denen, wie du richtig sagst, nicht jeder jeden Tag zum Lesen kommt.

      Und dazu kommt die Tatsache, dass ich nun wirklich fast täglich blogge – wofür mir jeder professionelle Blogger oder Coach wahrscheinlich die Hammelbeine lang ziehen würde 😉 .

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s