Wir geben ab zur Werbung (11) Papyrus Autor 8.5 ist erschienen

Ja, ich weiß, das ist jetzt entgegen der sonstigen Beiträge unter dieser Rubrik kein Hinweis auf ein Schnäppchen. Denn davon kann man beim Erwerb einer Lizenz für das Programm Papyrus Autor nun wirklich nicht sprechen, die immerhin mit 179,00 Euro zu Buche schlägt.

Bevor sich die Ersten jetzt an ihrem Kaffee verschlucken, schicke ich ein dickes Aber hinterher. Man bekommt durchaus auch etwas für sein Geld – wenn man denn die Funktionen von Papyrus für sich nutzt.

Machen wir uns nichts vor: Für eine einfache Textverarbeitung, mit der man hin und wieder einen Brief schreibt, eine Einkaufsliste oder ein Gedicht für Onkel Theodors Geburtstag, gibt es wesentlich günstigere oder sogar kostenlose Lösungen. Das wird auch niemand bestreiten. Ja, sogar für Autoren, die wirklich viele Speziallösungen wie Zeitstrahl oder Datenbank benötigen, gibt es Programme, die weniger kosten.

Und dennoch finde ich, dass Papyrus seine Qualitäten hat, die durch das neue Update sogar noch einmal gesteigert werden konnten.

Ich möchte jetzt nicht, die Liste aller Verbesserungen herunter beten, das überlasse ich dem Hersteller. Herausheben möchte ich nur die folgenden, für mich signifikanten, Punkte:

  • Aktualisierung des Duden Korrektors auf die neueste Version
  • Wesentlich übersichtlichere Stilanalyse
  • Import und Export von .docx-Dateien, was es jemandem wie mir, der häufig zwischen Word und Papyrus austauschen muss, um ein Vielfaches leichter macht

Wie gesagt, Papyrus ist mit Sicherheit kein Schnapper. Aber eines der besten Programme für Autoren am Markt, dessen Kauf ich bis heute nicht bereut habe. Und die Tatsache, dass ich, als Besitzer der Version 8.0, das Upgrade auf 8.5 nicht einmal extra bezahlen musste, macht mir die Empfehlung noch leichter.

Also, liebe ambitionierte Autoren, schaut einmal rein! Der Rest kann getrost bei anderen, weniger teuren Lösungen bleiben.

Und beim nächsten Mal habe ich bestimmt wieder ein Schnäppchen im Gepäck, wenn ihr diese Rubrik lest 😉 .

Advertisements

9 Gedanken zu “Wir geben ab zur Werbung (11) Papyrus Autor 8.5 ist erschienen

  1. Sonja schreibt:

    Dabei fällt mir ein, dass ich vor vielen Jahren tatsächlich eine Lizenz für Papyrus Autor erstanden habe. Allerdings habe ich das Programm zu wenig genutzt. Nicht für meine Geschichten​, und auch für sonst nichts. Ich bin eher der Scrivener-Nutzer, da aber auch für alles, wozu man ein solches Programm nutzen kann. Wie findest du denn die Stilanalyse in Papyrus? Damals war sie für mich nicht nutzbar. Hat sich das verändert?

    Gefällt 1 Person

    • Ich finde die Stilanalyse vom Prinzip her großartig. ABER: Man muss sich definitiv darauf einlassen. Und da habe ich, zugegeben, das eine oder andere Problem mit. Ich gehöre zu den Menschen, die sich durch ein Programm ungerne auf ihre Fehler hinweisen lassen 😉 . Zum Glück kann man hier ja auch einstellen, wie streng die Analyse ausfallen soll. Deswegen komme ich inzwischen auch gut damit zurecht.

      Man muss sich da aber auch ein wenig reinfuchsen.

      Letztlich bleibt es Geschmackssache. Scrivener hat für mich nicht „gezündet“, als ich seinerzeit die verschiedenen Schreibprogramme ausprobiert habe.

      Gefällt 2 Personen

    • Wie geschrieben habe ich darauf verzichtet, alle Features zu nennen, weil es dann ein wenig unübersichtlich würde 🙂 .

      Das Highlight sind sicherlich die umfangreichen Korrektur- und Stilanalyseprogramme von Papyrus. Ich arbeite seit 1989 mit verschiedensten Textverarbeitungen verschiedener Hersteller am PC und kann sagen, dass ich so eine hohe Erkennungsquote noch nicht gesehen habe. Dabei ist der Grad des „Meckerns“ beeinflussbar.

      Mit dem Denkbrett kann man in Form einer umfangreichen Mindmap seine Ideen und Szenen ordnen.

      Dabei hilft auch der Navigator (so etwas wie eine aufgebohrte Kapitelübersicht).

      Man kann Ereignisse, Szenen und Plotpunkte in einem Zeitstrahl festhalten.

      Eine Datenbankfunktion hilft bei der Figurenerstellung und -bearbeitung.

      Und natürlich gibt es auch eine Funktion, um Infoschnippsel, Bilder, Links usw. auf einen Blick zu verwalten.

      Und bestimmt habe ich noch irgendwas vergessen, was ich nicht nutze 🙂 .

      Ich hoffe, ich konnte dir mit der Aufzählung weiterhelfen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s