Reblog: Tee trinken mit Nom: Wenn unser Lieblingsautor ein Bösewicht ist.

Mir scheint, da liegt ein Thema in der Luft. Bei Nomnivor bin ich über einen lesenswerten Artikel gestolpert, der sich mit Überlegungen beschäftigt, die mich auch schon eine Weile umtreiben. Und die wiederum haben sich nach dem Lesen/Austausch mit wieder einer anderen Bloggerin ausgebildet.

Ich sehe schon, ich sollte mir die Zeit nehmen, diesen Blogbeitrag, den ich schon eine Weile vor mir her schiebe, doch zu schreiben.

Bis dahin empfehle ich auch den Artikel von Nom.