„Der Morgen danach“: »Schön, dass es dir besser geht!«

Es war nun wieder ein paar Tage her, dass ich neues aus dem Lektorat zu meinem stark in Produktion befindlichen Roman „Der Morgen danach“ gehört hatte. In der letzten Mail hatte meine Lektorin angekündigt, dass sie noch einmal an einer schweren Stelle feilen wolle und ich hatte zurückgemeldet, dass sie sich ruhig Zeit lassen solle, weil es mir, ich erwähnte es verschiedentlich an dieser Stelle, nicht so besonders gut ging.

Jetzt hatte ich am Wochenende das Gefühl, ich müsse einfach noch einmal nachfragen, wie es denn ausschaut. Also habe ich eine kurze Mail geschrieben.

Was ich darauf zurück bekam, ist wieder einmal ein Beweis dafür, dass in dem Verlag, bei dem ich gelandet bin, der Autor nicht nur als Textelieferant angesehen wird, sondern dass er auch ganzheitlich etwas zählt.

Ich will nicht die ganze Mail zitieren, so etwas tut man nicht, aber einen Satz daraus kann ich, denke ich, riskieren:

… schön, dass es Dir besser geht, denn ich werte Deine Nachfrage als Zeichen dafür, dass Du wieder neue Energien hast.

Daran gekoppelt war die Ankündigung, dass Jeannette sich jetzt wieder voll hinter das Lektorat klemmen wird.

Also, um das noch einmal zu betonen: Weil es mir nicht besonders gut ging, wurde mal eben der ganze Prozess ein wenig im Tempo gedrosselt, um abzuwarten, bis es bei mir wieder aufwärts geht. Ich finde das beachtlich, beachtenswert und einfach nur toll!

Sicher, hier mag wieder einer dieser Unterschiede zwischen einem kleinen Verlag und einem großen liegen, wo einfach viel mehr Abläufe an viel mehr Stellen ineinander greifen müssen. Aber es ist ein Unterschied und ich glaube, es ist einer, der mir sehr entgegen kommt. Einer, für den ich dankbar sein kann und auch dankbar bin.

Und jetzt bin ich gespannt wie ein Flitzebogen, wie es weitergeht. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s