Na, wer träumt denn hier?

michael-behr-1

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog!

Mein Name ist Michael Behr, Jahrgang 1975, und ich freue mich sehr, dass du den Weg zu mir gefunden hast. Ich hoffe, es ist für dich okay, dass ich dich duze. Ich finde das in der direkten Kommunikation im Internet einfach angenehmer. Schließlich geht es hier auf diesem Blog auch nicht um todernste Themen.

Es geht um das Schreiben! Es geht um mein Schreiben, genauer gesagt. Ich schreibe, seit ich ein kleiner Junge war, Geschichten, die im Laufe der Zeit immer länger wurden und sich zu Romanen auswuchsen. Und fast ebenso lange träume ich, im Verborgenen, den Traum, diese Geschichten auch veröffentlicht zu sehen.

In diesem Blog möchte ich meinen Traum und seine Verwirklichung dokumentieren: den Traum vom eigenen Buch!

Es hat sich einiges getan, seit ich diesen Blog eröffnet habe. Als ich startete, stand ich wie der bewusste kleine Junge im Spielzeugladen und konnte mich nicht für einen Weg, für ein Spielzeug entscheiden. Wollte ich mit dem einen Roman im Selfpublishing starten? Oder mit dem anderen versuchen, eine Literaturagentur auf mich aufmerksam zu machen? Gab es vielleicht doch eine Chance auf eine Verlagsveröffentlichung?

Inzwischen weiß ich, dass nichts davon sich ausschließen muss. Und durch eine Verkettung günstiger Umstände kann ich heute einen Verlagsvertrag mit dem Scylla Verlag mein Eigen nennen, in dem mein Debütroman erscheinen soll.

Deswegen schließe ich dennoch auch die Veröffentlichung auf andere Art und Weise keineswegs aus. Ich bin offen für die Möglichkeiten, die sich heutzutage für Autoren bieten, die sich trauen, ihren eigenen Weg zu finden und diesen zu gehen. Im optimalen Fall auch mit anderen, Gleichgesinnten, an ihrer Seite.

Ich habe bereits eine Menge nette Menschen im Internet gefunden, die mich auf meinem Weg begleiten, ermutigen, unterstützen. Der Kontakt mit diesen Menschen, sei es über den Blog, über Facebook, per Mail oder per Twitter, ist eine ganz gewaltige Hilfe dabei, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. An dieser Stelle möchte ich auch meine Vereinskollegen von den BartBroAuthors nennen. Ihr seid spitze!

Aber wie ihr wisst: viel hilft viel! Deswegen würde es mich freuen, wenn ich auch dich davon überzeugen könnte, hin und wieder auf meinem Blog vorbei zu schauen. Jeder Kommentar, jedes „Gefällt mir“ und jedes liebe Wort ist für mich Motivation und Antrieb. Und gibt mir auch den Mut, der mir manchmal trotz allem ein klein wenig fehlt, meinen Weg so weiterzugehen, wie ich ihn gehen möchte.

Wenn ich es mit meinen Artikeln schaffe, euch ein wenig neugierig auf meine Arbeit als Autor zu machen, dann habe ich mein Ziel erreicht!

Ich freue mich, von euch zu hören!

Michael Behr

11 Gedanken zu “Na, wer träumt denn hier?

    • Mic schreibt:

      Hallo Kati,

      danke für das Kompliment und für die Nominierung! Deine Fragen haben es ja ganz schön in sich, finde ich. Ich mach mich „die Tage“ (also wahrscheinlich morgen *g) an die Antworten.

      Aber ob ich weitere Nominierungen ausspreche, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht, nachdem ich gerade vor Kurzem erst nominiert war und nicht alle, die ich vorgeschlagen habe, wirklich erfreut darüber waren.

      Aber ich schau mal, was sich machen lässt.

      Liebe Grüße zurück!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s