Beendigung des Vertragsverhältnisses mit dem Scylla Verlag

Ihr Lieben,

hiermit gebe ich bekannt, dass meine Zusammenarbeit mit dem Scylla Verlag mit dem heutigen Tage einvernehmlich beendet wurde. Dies bezieht sich auf die geplante Veröffentlichung meines Romans „Der Morgen danach“.

Ich bedanke mich beim Verlag und allen seinen Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit und wünsche dem Team für die Zukunft viel Erfolg.

Bitte seht mir nach, dass ich zu Einzelheiten keine Stellung nehmen werde. Ebenso möchte ich euch bitten, von Mutmaßungen, Nachfragen oder dergleichen abzusehen. Deswegen habe ich die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ausnahmsweise deaktiviert. Aber ich bin mir sicher, dass ihr meinen Wunsch respektieren werdet und ich nicht gezwungen bin, irgendwelche diesbezüglichen Kommentare unter anderen bestehenden oder zukünftigen  Beiträgen zu entfernen. Vielen Dank dafür!

Gleichzeitig nehme ich dies zum Anlass, auch wenn es nicht der alleinige Grund ist, in den kommenden Tagen ein wenig kürzer zu treten, was mein Autorenleben angeht. Ich habe das Gefühl, dass mir eine kleine Pause vom Schreiben, vom Bloggen, vom „Autor sein“ gut tun wird. Wie lange diese Pause ausfallen wird, weiß ich noch nicht. Aber ihr kennt mich: Es kann sein, dass mir schon in wenigen Tagen wieder etwas bloggenswertes unter den Nägeln brennt.

Wir hören voneinander!

Solange tut nichts, was ich nicht auch tun würde 😉 .

Euer Michael

Advertisements

Volle Breitseite – Die Hauspostille des Scylla Verlags

Ich hatte es zwar schon kurz auf Twitter erwähnt, aber weil es da doch nur die wenigsten meiner Blogleser mitbekommen dürften, wiederhole ich es auch hier gerne noch einmal kurz.

Heute ist die dritte Ausgabe der „Breitseite“ erschienen. Die „Breitseite“ ist sozusagen der Newsletter des Scylla Verlags und bietet mehrmals im Jahr einiges an interessantem, wissenswertem und auch unterhaltsamem aus dem Verlagsleben.

Wenn ihr in diese aktuelle Ausgabe schaut, werdet ihr einen Bericht von mir und über mich finden, der euch vielleicht bekannt vorkommen wird ;-).

Ich freue mich, dass ich, sozusagen, mit dieser vollen „Breitseite“ auch nominell im Scylla Verlag angekommen bin.

Interesse – auch an allen anderen interessanten News? Dann hier entlang!

Die Post von heute: Eine Bildergeschichte

Heute Morgen war ein Umschlag in der Post:
img_20170116_100416Hm, das wird doch nicht etwa von … oh, doch, es ist!
img_20170116_100433Schnell aufmachen und schauen was drin ist!
img_20170116_100548Und jetzt, schnell auf letzte Seite schauen und mich vergewissern…
Ja, da ist sie ja:

img_20170116_100643

Oh, oh, meine Hände zittern. Ganz ruhig bleiben. Du hast das schon etliche tausend Mal gemacht. Einfach nur den Stift nehmen und …

img_20170116_101135

Ach du meine Güte, jetzt sind wirklich beide Unterschriften drauf! Nur noch eintüten, Marke drauf und dann zurückschicken.
Und für diesen freundlich-klebenden Gesellen lasse ich mir auch noch einen Platz einfallen:

img_20170116_100823

Ich bin angekommen :-)!